Männliche Wichstechniken

welche Technik bevorzugst Du beim wichsen?


 
Beitrag von Robby - im April 2005
 


hallo ich heisse Robby...

Wenn ich alleine bin wichse ich ziemlich lange, das kann manchmal mehrere Stunde dauern. Mir macht es einfach Spaß mich mit meinen Schwanz zu beschäftigen und mich aufzugeilen.Zum aufgeilen reichen mir schon Bilder oder Filme die ich mir beim Wichsen aufgenommen habe.Natürlich ist es auch geil,wenn ich mich anal stimuliere,dann gehe ich durch die Wohnung mit meinen wippenden Schwanz und suche dafür Sachen zusammen. Dünne Kerzen oder halt irgendwelche anderen Sachen,die natürlich nicht weh tuen können.Wenn ich so richtig geil beim wichsen werde, stülpe ich mir an und wann auch eine Kondom über.Das alles nehme ich mit einer Kamera auf und zerlege anschließend die Filmchen in einzelne Bilder.Geil was da nachher zu sehen ist.Mir diesen ganzen Bilder habe ich mir eine Homepage aufgebaut die aber nicht online ist.Leute das mach einen riesigen Spaß und macht auch unheimlich geil ,diese Fotos in nachhinein noch zu sehen. Einige Fotos habe ich ja auch schon in dieser Gallery reinstellen lassen. Einen geilen Gruß Robby P.S.So eine Homepage wie diese habe ich schon lange gesucht,Glückwunsch an den Webmaster


Gruß Robby


 

 


Eigenen Beitrag senden

 
Beitrag von Jim - im Januar 2005
 


hallo ich bin Jim...


 

 


Eigenen Beitrag senden

 
Beitrag von Jim - im Januar 2005
 


hallo ich bin Jim...

und komme aus Leipzig. Als ich eure Seite gefunden hab, war ich begeistert und hab mir auch alle Wichstechniken durchgelesen. Doch nun zu mir:
Ich mache es mir selbst seit ich zwölf Jahre alt bin. Ich mache es mir sehr gerne vorm Rechner mit geilen Pornopics. Dazu läuft dann meistens noch ein Pornofilmchen. Außerdem laufen in der Schule natürlich auch geile Schnecken rum und dadurch kommt man auch im Unterricht auf ganz andere Gedanken, wobei man eigentlich aufpassen sollte, damit man auch weiß, wie ne Kurvendiskussion funktioniert.
Manchmal stimuliere ich mich auch anal mit meinen Fingern. Das ist dann sehr erregend und macht mich natürlich sehr geil. Dabei öle ich meinen Schwanz manchmal ein, damit er so richtig schön glitschig ist. Leider komme ich dadurch auch sehr schnell. Doch das wird mit der Zeit langweilig und ich würde gerne mal was neues ausprobieren, also würde ich mich freuen, wenn ein paar von euch mir ein paar speziellere Techniken schicken würden^^. Auch würde ich gern ein paar Pornopics mit euch tauschen, oder vielleicht auch n bissel chatten. Ihr könnt mich ja mal per Mail kontaktieren, jederzeit!


Gruß Jim

wichsjim@web.de


 

 


Eigenen Beitrag senden

 
Beitrag von Uludha - im April 2005
 


ich wichse ...

auch sehr gerne und schaue mir dabei geile Filme ober Bilder an. Ich finde es sehr geil mir dabei die eier zu massieren oder die Eichel zu streicheln und wenn ich merke, das es mir kommt höre ich auf und warte bis der Juckreiz abklingt. Dabei kommen einige Lusttropfen heraus, mit denen ich meinen Schwanz und Sack einreibe. Mein Schwanz wippt dabei ganz geil auf und ab und wenn ich es so mehrmals wiederholt habe kann ich es nicht mehr halten und spritze ohne was dazutun und wichsen freihändig ab. Es ist unheimlich geil zu spüren und zu sehen wie es aus meinem pulsierenden Schwanz herauskommt. Probiert mal aus, so zu wichsen und ihr werden spüren, das wenn man ohne sich fertig zu wichsen der Orgasmus intensiver ist.


Gruß


 


Eigenen Beitrag senden


 
Beitrag von Orexi - im März 2005
 


Ich wichse gerne ...

am pc. besonders geil macht es mich wenn ich seiten wie diese, oder noch geiler, wenn ich kleine pornovideos sehe. dann beginnt sich in meinen hosen was zu regen. dann reibe und knete ich an meinem wulst herum bis ich den schwanz freigeben muss. somit beginnt das eigentliche wichsen vor-zurück, mal langsam, malschnell, mal ganz fein, mal mit festem griff. zwischendurch streichle ich mit der anderen hand meine eier und drücke sie ab und zu etwas stärker so, dass es leicht schmerzt. der schmerz darf nicht stark sein, eher nur bis kurz davor. wenn ich dann kurz vor dem spritzen bin presse ich direkt hinter dem köpfchen stark zusammen. so geht der schuss noch nicht ab; ich kann damit verzögern. manchmal nehme ich dann gleitcreme, streiche damit das köpfchen ganz sanft ein - ein gutes gefühl. dann öffne ich mit dem kleinen finger die feinen lippen und dringe so weit als möglich in meine röhre ein. das macht mich noch viel geiler! es kommt die Lust nach mehr, nach der zahnbürste auf. auf dem stiel der zahnbürste verreibe ich ebenfalls gleitcreme und führe ihn anschliessend in meinen schwanz ein - langsam und vorsichtig, immer etwas vor und zurück. es darf ruhig etwas brennen und schmerzen. ein geiler schmerz den ich kontrolliert verstärken und verringern kann. nun beginnt der eigentliche abgang. ich beginne, den zahnbürstenstiel noch immer in der röhre, meinen schwanz wieder zu wichsen. vor und zurück, zwischendurch mit beiden händen rollen oder den stiel noch etwas herausziehen oder tiefer stossen. dann spüre ich wie sich mein saft für den schuss vorbereitet; er drückt zum stiel, daran vorbei, es brennt leicht, ich reibe schneller und ab geht der schuss. ein irres gefühl - versuche es einmal, oder hast du gar schon erfahrungen mit harnröhren-onanie dieses spielchen ist (wenigstens für mich) kein spielchen für jeden tag. ich bin dann einige zeit besonders lieb zu meinem schwanz und geniesse das wichsen und die geilheit auf ander weise ein versuch lohnt sich wiklich,

orexi



 

 


Eigenen Beitrag senden


 
Beitrag von Jim - im Januar 2005
 


hallo ich bin Jim...

und komme aus Leipzig. Als ich eure Seite gefunden hab, war ich begeistert und hab mir auch alle Wichstechniken durchgelesen. Doch nun zu mir:
Ich mache es mir selbst seit ich zwölf Jahre alt bin. Ich mache es mir sehr gerne vorm Rechner mit geilen Pornopics. Dazu läuft dann meistens noch ein Pornofilmchen. Außerdem laufen in der Schule natürlich auch geile Schnecken rum und dadurch kommt man auch im Unterricht auf ganz andere Gedanken, wobei man eigentlich aufpassen sollte, damit man auch weiß, wie ne Kurvendiskussion funktioniert.
Manchmal stimuliere ich mich auch anal mit meinen Fingern. Das ist dann sehr erregend und macht mich natürlich sehr geil. Dabei öle ich meinen Schwanz manchmal ein, damit er so richtig schön glitschig ist. Leider komme ich dadurch auch sehr schnell. Doch das wird mit der Zeit langweilig und ich würde gerne mal was neues ausprobieren, also würde ich mich freuen, wenn ein paar von euch mir ein paar speziellere Techniken schicken würden^^. Auch würde ich gern ein paar Pornopics mit euch tauschen, oder vielleicht auch n bissel chatten. Ihr könnt mich ja mal per Mail kontaktieren, jederzeit!


Gruß Jim

wichsjim@web.de


 

 


Eigenen Beitrag senden


 
 


hallo liebe wichsgemeinde...

habe durch zufall diese seite entdeckt und bin begeistert.
beim lesen ist mein schwanz glatt feucht geworden.
das nur nebenbei...

also ich mache es am liebsten mit geilen wichsern vor der cam mit mikro.
andere stöhnen zu hören und dabei noch den schwanz zu sehen bringt mich ziemlich in fahrt. dabei hole ich dann auch meinen dildo dazu. nach
anfänglichen spielchen setze ich mich dann drauf und reite ihn wobei ich meinen schwanz wichse bis er abspritzt.
das bringt frohsinn... probiert das mal mit cam und mikro, das geilt echt auf, vor allem wenn man die ausgesprochenen
wünsche des gegenüber erfüllt. auch ein satz wie" wichs dich du sau..." hat prickelnde wirkung.
ich möchte gern mal elektro stimulation ausprobieren,das wär nochmal
was,genauso wie....ach es gibt soooo viel was man vor der cam machen kann.also wenn jemand tipps hat, bitte melden.
ach so, ich bin übrigens ein bäriger typ von 35 jahren, der sich über mails
freut.


schleck@hotmail.com


 

 


Eigenen Beitrag senden


 
 

Hallo Männer,

es wird höchste Zeit, dass hier mal eine Frau zu Wort kommt!
Zunächst möchte ich mich mal gegen den allgemeinen "Beschneidungswahn"
aussprechen. Ich persönlich finde den Sex mit einem unbeschnittenen Mann wesentlich geiler (und ihr könnt mir glauben, ich hatte schon einige beschnittene Freunde). Auch beim Vorspiel liebe ich es, die Vorhaut mit einzubeziehen. Bei einem steifen Schwanz die Vorhaut hoch und runter zu schieben finde ich einfach zu geil und möchte nicht darauf verzichten müssen. Einzig den hygienischen Aspekt lasse ich bei der Beschneidung gelten. Da ich meine Männer aber immer so gut im Griff hatte, dass sie ihr bestes Stück sowieso mindestens zweimal täglich gewaschen haben, kann ich über mangelnde Hygiene nicht klagen.


Nun will ich aber zum Thema kommen.
Ich liebe es meinen Prinzen mit einem "Handjob" zu verwöhnen. Nicht dass ich einen guten Fick nicht zu schätzen weiss, aber ich genieße einfach die Macht über den Mann, wenn ich mit ihm spielen kann. Dann bestimme ich allein, wann und wie er kommt.
Mein Partner und ich bevorzugen dabei folgende Methode:
Zunächst blase ich den Schwanz meines Partners richtig steif. Mit den Lippen und meiner Zunge lasse ich dabei seine Vorhaut rauf und runter fahren. Er liegt dabei entspannt auf dem Rücken. Manchmal fessle ich ihn auch an Händen und Füssen an's Bett.
Dann ziehe ich seine Vorhaut ganz nach hinten, soweit es nur geht. Mit einem halterlosen Strumpf binde ich ihm nun seinen steifen Schwanz am Schaft ganz fest ab. Auch die Hoden werden von mir fest abgebunden und eingeschnürt.
Sowohl die Hoden als auch der Schwanz werden dadurch noch härter und größer. Mit einer Mixtur aus Babyöl und Mundwasser massiere ich meinem Prinzen nun die hochempfindliche Eichel. Zunächst benutze ich nur die Fingerspitzen, dann die hohle Handinnenfläche. Mit der anderen Hand massiere ich ihm die prallen Hoden.
Wenn sein Schwanz zu zucken beginnt und sich die Hoden zusammen ziehen, verlangsame ich das Tempo, um seinen Höhepunkt herauszuzögern. Nützt das nichts mehr, presse ich mit zwei Fingern auf seinen Damm, um ihm einen trockenen Orgasmus zu gönnen.
Wie gesagt, spritzen soll er erst, wenn ich es will!

Auf die Art kann ich das Spiel über längere Zeit hinausziehen. Wenn ich Lust habe, über eine Stunde hinweg, wobei mein Schatz mindestens 5 trockene Höhepunkte genießt.
Ich liebe einen üppigen Samenerguss. Bei dieser Vorbehandlung ist der
Abschluss dann höchst ergiebig!
Erst wenn ich entscheide, dass es soweit kommen darf, lasse ich den
knallharten Schwanz abspritzen. Bei der Menge, die mir dann entgegen kommt ist es von Vorteil, dass eine Latexauflage auf dem Bett liegt. Seinen heißen Saft lasse ich mir gern über mein Gesicht oder meinen üppigen Busen spritzen. Je nachdem was mein Prinz tagsüber gegessen hat (ich empfehle Erdbeeren oder Ananas) schlucke ich seinen Samen auch.

Nach dem finalen Höhepunkt ist es übrigens wichtig, dass der Strumpf schnell wieder gelöst wird. Sonst füge ich meinem Prinzen Schmerzen zu, die ich ihm in dem Moment nicht mehr antun möchte.
Nach solchen Aktionen laufe ich selbst vor Erregung meistens aus. Ich knie mich also über das Gesicht meines Partners und lasse mich mehrfach von ihm mit der Zunge befriedigen. In den meisten Fällen macht ihn das so heiß, dass am Ende noch ein geiler Fick für uns beide rausspringt.
Gern habe ich es auch, wenn mein Partner ab und zu mal ein oder zwei Freunde mit nach Hause bringt...

Aber das ist eine andere Geschichte, die hier sicher nichts zu suchen hat.
Vielleicht konnte ich dem ein oder anderen mit meinen Erfahrungen Anregungen für kommende Liebesspiele geben. Außerdem bin ich sicher, dass ich nicht die einzige Frau bin, die hier ab und zu mal liest, was die Herren der Schöpfung so treiben.
Über Rückmeldungen unter belinda69@gmx.de würde ich mich wirklich freuen.


 

 

Eigenen Beitrag senden


 
 

Wenn ich geil bin und ich lust zu wichsen habe, ziehe ich mir zuvor schoneinmal getragene, duennere und etwas groesse sommersocken an. dann massiere ich mir die fuesse, macht mich total an. wenn ich
mich dann somit aufgewaermt habe, ziehe ich mich bis auf einen socken aus. den anderen lasse ich langsam über meinen schwanz gleiten. dadurch werde ich dann noch geiler. anschliessen ziehe ich mir die socke über
meine hand und fange dann an zu wichsen. ist total genial, weil die ziemlich gefuehlsecht sind. und zum schluss, kurz vor dem abspritzen ziehe ich ihn mir über meinen schwanz und spritze meinen ganze saft hinein.

amcsock@yahoo.com

 


Eigenen Beitrag senden

 
 

Ihr geilen Wix-Fans-
lese mit großer Geilheit eure Beiträge und will euch nun davon erzählen, was ich so mache: Wie alle hier wichse ich leidenschaftlich gerne und oft und ich stehe total auf versaute Videos und Porno-Pics. Seit einer Weile
stimuliere ich mich auch anal, das hat mich schon immer interessiert aber ich dachte immer, das wäre doch zu pervers. Bin eines Tages mit nem Kumpel in der Sauna unseres Sprotstudios gewesen und wir kamen auf´s wichsen zu sprechen. Wir waren beide sowieso ziemlich geil und dann die ganzen Leute in der Sauna vor Augen. Wir sind dann anschließend zu ihm und haben uns einen geilen Porno angeguckt. Mein Kumpel war total ungeniert und meinte dann, ob´s mir was ausmacht, wenn er sich einen wichst. Mir war´s erst ein bißchen peinlich aber dann habe ich gesagt: Aber nur wenn ich auch darf. Also haben wir zusammen gewichst und das war total geil. Er hat dabei ständig mit seiner freien Hand an seinem Arschloch rumgespielt und irgendwann ist er aufgestanden und hat aus der Küche zwei Bananen geholt und Kondome und Gleitmittel dazu. Zuerst war mir nicht klar was das sollte, er hat dann frech gegrinst und ein Gummi über die eine Banane gezogen, sie eingeschmiert und sich dann auf die Knie gehockt. Die Banane hat er an sein Arschlochgehalten und sich dann langsam draufgesetzt und mit der anderen Hand weiter gewichst. Es war nicht zu übersehen, wie geil ihn das gemacht hat - ich wollte das auch ausprobieren! Zuerst war´s ungewohnt aber trotzdem geil und nach einer Weile hat mich das so aufgegeilt, dass ich abspritzen mußte. Davon angestachelt hat auch er abgespritzt und eine riesige Ladung bis auf den Fernseher geschossen. Es war einer der geilsten Orgasmen die ich je hatte. So bin ich auf den Geschmack gekommen und seit dem stimuliere ich meinen Arsch - ich kanns nur empfehlen!!!!! Mein Kumpel ist leider weggezogen und ich suche seitdem einen (oder mehrere) Wichskumpel. Wohneübrigens in Berlin und bin 34. Würde mich über jede email freuen und antworte garantiert, vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen von denen er mir erzählen will?
Habe auch Bock auf Austausch geiler Pics.

Also email an: wichsmann@berlinmail.de


 

Eigenen Beitrag senden

 
 

Ich liebe es mich selbst zu Befriedigen. Schön ist es wenn mir jemand zuschaut. Ich liebe, wenn das Sperma sich aus meinem Penis herausschiessen lässt...
Ich habe Freude wenn mich jemand kontaktiert und seine Erlebnisse berichtet
Du erreichst mich unter pfeildesamors@hotmail.com


 


 
 

hallo handarbeiter!
jetzt seh ich mal, was die anderen so machen, wenn sie einen ständer haben und die frau ausser haus ist. ich hol mir auch gern ein paar geile bilder auf den pc zum wichsen, aber ziemlich viel geiler finds ichs im sommer draussen, vor allem nach dem schwimmen. ich zieh mir die badehose aus und leg ich mich irgendwo nackt zwischen die büsche, um richtig schön lange zu wichsen. ich nehm den schwanz immer ganz in die hand, dann bleibt er richtig
hart und gross. ich wart immer wieder mit abspritzen, massiere mir die vollen eier zwischendurch ziemlich kräftig. am liebsten wenn der sack frisch rasiert ist, das fühlt sich megageil an. nach einer weile, kommen die ersten
safttropfen raus, die streich im mir auf die lippen und schleck sie ab, während ich weiterwichse. wenn ich nicht mehr kann, steck ich mir kurz vor her einen finger rein, dann spritze ich ab, meist viel und ziemlichh weit.
ich rauche eine zigarette und fange irgendwann an, mit der flachen hand die wichse auf meinem nackten oberkörper zu verteilen.dann kommt noch eine runde, bei der ich meinen schwanz härter wichse, bis die nächste ladung rauskommt. würd mich freuen, mal einen bericht unter wichsbrüdern oder pics
von euch zu bekommen, schick gern was zurück. tim

wichsen2002@hotmail.com

 



 
 

Hallo ihr geilen Wichser
Ich wichse schon lange. Bin 18 Jahre jung. Ich hole mir wöchentlich ca. 3-5mal eins runter, je nach dem, wie ich drauf bin! Meistens schaue ich geile Pornobilder vom Internet an. Wenn ich alleine zuhause bin ziehe ich mich nackt aus, und fang dann meinen 16cm langen, 5cm dicken Schwanz an zu reiben, bis der Saft so richtig rausspritzt.


 


Eigenen Beitrag senden

 
 

Hallo liebe Wichsfreunde,
endlich habe ich die Seite gefunden, wo ich meine "Erfindung" weitergeben kann. Seit vielen Jahren wichse ich täglich und habe schon viele Hilfsmittel ausprobiert. Jetzt habe ich eine Kunstmuschi gebastelt, die dem Original ebenbürtig ist! Man braucht dazu einen Block aus weichem Schaumstoff, etwa 13x13x25cm groß. In diesen wird mit einem spitzen und sehr scharfen Messer in Richtung der 25 cm ein Schlitz gestochen, der mitten durch den Block geht. Der Schlitz wird auf ungefähr 4cm verbreitert. Die grundsätzliche Funktionsweise ist jetzt wohl klar... Da Schaumstoff aber extrem schlecht gleitet, wird der Schlitz durch ein Kondom ausgekleidet. Die Frage ist: wie befestige ich das Kondom? Zu diesem Zweck bekommt der Block auf einer Seite, rund um den gestochenen Schlitz, einen kurzen Hals angeschnitzt, der das Aufziehen eines Kondoms erlaubt. Das Gummi wird, nachdem es auf dem Hals sitzt, durch den Schlitz gefädelt, bis es am anderen Ende wieder herauskommt. Damit ist die Gummimöse fast fertig. Beim Gebrauch in diesem Zustand werdet Ihr feststellen, daß das Kondom beim Ficken hin-und her rutscht und unangenehme Falten bildet. Um dies zu verhindern, schiebt Ihr einen Tischtennisball bis in die Spitze des Kondoms - eventuell mithilfe von Gleitmittel. Der Ball soll gerade eben aus dem Schlitz herausschauen und das Kondom dabei leicht auf Spannung halten. Um dies genau anzupassen, wird der Block auf die entsprechende Länge abgeschnitten. Um meine Kunstmuschi zu vögeln, nehme ich ein latexverträgliches Gleitgel und klemme den Block irgendwo ein. Am liebsten rolle ich meine Bettdecke zu einer langen Wurst und knicke sie in der Mitte ab, so daß ein "V" entsteht. Dieses "V" hält die Möse wunderbar fest und gibt ein geiles Gefühl. Und jetzt viel Spaß!!!!
Hier noch ein paar handwerkliche Tips: Das Bearbeiten von Schaumstoff erfordert ein sehr scharfes Messer mit einer glatten Klinge. Die Schnitzarbeiten gehen leichter, wenn der Schaumstoff mit Wasser oder Seifenlauge vollgesogen ist.
Zum Reinigen der Muschi kann das Kondom bleiben, wo es ist. Ihr drückt Ihr die Muschi einfach ein paar mal kurz gegen einen laufenden Wasserhahn. Die Rück-Ejakulation erfolgt umgehend! Der Schaumstoff sollte, besonders in dem Bereich, wo er vom Kondom überzogen ist, trocken bleiben, sonst kann er auf die Dauer anfangen zu gammeln.
Ich fände es toll, wenn Ihr mir über Erfahrungen berichten würdet!

rolldinger@topmail.de


 

Eigenen Beitrag senden

 
 

Hallo ihr Wixer

Ich wixe mir auch zimlich oft einen vor dem PC: täglich ich finde es fast wie eine Sucht aber manchmal brauche ich es 2 x am Tag. ich kenne mitlerweile so viele gute Seiten da brauch ich nicht mal mehr lange suchen.
mittlerweile bin ich 17 Jahre und glaube das ich ungefähr mit 15 angefangen binn.
Ich wünsche alen Wixern ein frohes Wixen

euer Lord S


 

Eigenen Beitrag senden

 
 

Hallo liebe Mitwichser :-)

Ich bin 35 und hab eine wirklich geile Frau 30. Aber ich liebe es trotzdem mit meinem"Lieblingsstück" zu kuscheln bis er spritzt. Was wäre die Welt ohne wichsen? Ich kann es mir so oft machen wie ich das will, mit den verrücktesten Techniken. Manchmal mehrmals täglich. Je mehr ich es tue, umso geiler werde ich und muss immer wieder. Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Zwischendurch rassiere ich mir eine geile Frisur ins Schamhaar oder ganz. Sie steht grausam auf eine Glatze unten. Seit kurzem wichst mir meine Frau den Schwanz und wird dabei megageil. Das empfinde ich als sehr prickeln und unbeschreiblich. Woow meine Rakete wächst schon wieder! He liebe Mitkollegen, bin ich der Einzige, der auch auf Spatziergängen in der dunkeln Nacht unter freiem Himmel wichst? Das müsst Ihr auch mal probieren oder warum nicht mal im Auto am Waldrand, statt mit einer Braut mit dem Kleinen spielen? Ich bin voller Ideen. Mailt mir doch Eure Erfahrungen, ich will noch viel lernen bevor ich zu alt bin. Machts Gut und schämt Euch nicht. Wichsen ist etwas ganz, ganz schönes und gehört jedem alleine. Ich geh jetzt und verwöhne
mich gleich----mhhhhh---tschüüüüüs. Euer Steve


 


Eigenen Beitrag senden

 
 

Hallo Wichsfreunde,

Ich wichse schon seit meinem 13 Lebensjahr, und finde es immer noch geil, mir einen von der Palme zu schütteln.
Ich reibe mir dann meinen Schwanz immer mit ganz viel Öl ein, dass er so richtig glitschig ist. Dann wichse ich mir einen. Es ist echt ein geiles Gefühl, so einen schönen warmen und glitschigen Schwanz zu wichsen. Binn auch für alle neuen Techniken offen. Also wer eine Andere Technik hatt kann mir ja mal mailen !!

Wichst noch schön

Christian

ChHeler@hotmail.com


 


Eigenen Beitrag senden

 
 

Auf der Suche nach immer neuen und geileren Wichstechniken habe ich mir neulich ein Reizstromgerät gekauft, mit dem man neben herkömmlicher Körpermassage auch die Genitalien stimulieren kann. Neben Elektropads zum fixieren mit Elektrogel auf der Haut kann man auch Bänder ordern, die eine leitfähige Platte haben und mittels Kabel und Druckknopf mit dem batteriebetriebenen Reizstromgerät (9V) verbunden werden. Diese Bänder können über den Schwanz, die Eichel oder um die Eier gebunden werden, nachdem man die leitfähige Platte mit dem Elektrogel eingeschmiert hat. Über ein Rad, mit dem die Frequenz der Stromschlage eingestellt und ein Rad mit dem die Stromstärke (9V) eingestellt wird kann die Intensität des fließenden Stroms eingestellt werden. Die Gefühle im Schwanz sind toll. Es fühlt sich an, als wenn man(n) sich den Schwanz durchknetet und walkt und grenzt je nach Einstellung schon an Masochismus, besonders dann, wenn man durch immer stärkere Einstellung die Stromstärke erhöht. Besonders der Reiz in den Eiern steigert sich kräftig dabei und wenn man ein Band um die blanke Eichel legt kribbelt es je nach Stärke tierisch. Der Hersteller verspricht „abspritzen wie ein Pferd“. Dieses Resultat hab ich leider noch nicht gehabt, auch wenn mein Schwanz immer kräftig Vorsaft absondert dabei, was obendrein auch noch die Wirkung des Elektrogels erheblich verstärkt. Wenn mein Schwanz vor dem anlegen der Bänder noch nicht steif ist, wird er es durch den Reizstrom allerdings auch nicht, was ich eigentlich erhofft hatte. Und ebenfalls erhofft hatte ich, dass ich alleine durch den Strom heftig abspritze. Übrigens ist die Frequenz stufenlos einstellbar von flach (d.h. stoßartige Schocks, die allerdings nur mit geringer Stromstärke zu genießen sind) bis zu hoher Frequenz, bei der man die Schocks nicht so merkt sondern nur ein sehr starkes Kribbelnim Schwanz und den Eiern. Zusätzlich zu den Bändern gibt’s auch einen Stahldildo oder einen Alu-Butt-Plug. Die Wirkung dieser Teile kenn ich noch nicht, aber es muß auch geil sein.

Wer auch Erfahrung mit einem Reizstromgerät hat sollte sich zum Erfahrungsaustausch mal melden, besonders interessieren würde mich, ob man tatsächlich abspritzt wie ein Pferd *g* oder mache ich nur etwas falsch??


fumble.me@t-online.de


 


Eigenen Beitrag senden


 

 


Weibliche Masturbationstechniken

| Gallerie I
| Gallerie II
Gallerie III
| Gallerie IV
| Gallerie VI |


Masturbationstechniken der Paare

| Gallerie I
| Gallerie II
Gallerie III
| Gallerie IV
| Gallerie VI |